Produkt Foto von iUnik Lime Moisture Mild Peeling Gel aus der Koreanischen Kosmetik von itsglowy.de

iUnik

Lime Moisture Mild Peeling Gel

€14,95
€12,46 / 100 ml
Produktfoto von Benton ALOE BHA Skin Toner aus der koreanischen Kosmetik von itsglowy.deProduktfoto von Benton ALOE BHA Skin Toner aus der koreanischen Kosmetik von itsglowy.de
Im Angebot

BENTON

Aloe BHA Skin Toner

€18,66 €21,95
€9,33 / 100 ml
Produkt Foto von Cosrx Two in One Poreless Power Liquid Essence aus der Koreanischen Kosmetik von itsglowy.deProdukt Foto von Cosrx Two in One Poreless Power Liquid Essence  aus der Koreanischen Kosmetik von itsglowy.de

Cosrx

Two In One Poreless Power Liquid

€29,95
€29,95 / 100 ml
Produktfoto von cosrx blackhead power liquid Flasche aus der koreanischen Kosmetik von itsglowy.deProduktfoto von cosrx blackhead power liquid Flasche aus der koreanischen Kosmetik von itsglowy.de

Cosrx

BHA Blackhead Power Liquid

€26,95
€26,95 / 100 ml
Produkt Foto von Mandelic Acid 5% Skin Prep Water von byWishtrend aus der Koreanischen Kosmetik von itsglowy.deProdukt Foto von Mandelic Acid 5% Skin Prep Water von byWishtrend aus der Koreanischen Kosmetik von itsglowy.de

By Wishtrend

Mandelic Acid 5% Skin Prep Water

€24,95
€20,79 / 100 ml

Chemische Peelings? AHA und BHA!

Chemische Peelings sind der Schlüssel zu glatter und reiner Haut mit Gloweffekt. Welche chemischen Peelings gibt es und für welchen Hauttyp eigenen sich chemische Peelings am besten? Wir klären auf!

Chemische Peelings VS mechanische Peelings

Mechanische Peelings hat wahrscheinlich jeder schon einmal gehört und sogar verwendet. Es handelt sich um Produkte, die bei der Anwendung auf der Haut durch abrieb abgestorbene Hautschüppchen entfernen. Sie werden häufig auch Scrubs genannt und es gibt die unterschiedlichsten Varianten: Salz, Kaffee, Hafer, Mikroplastik, Seegurken, Tonerde und vieles mehr. Man sollte mit mechanischen Peelings vorsichtig sein, da zu festes Rubbeln zu kleinen Verletzungen führen kann. Chemische Peelings kommen hingegen ohne mechanisches Reiben aus und entfernen abgestorbene Hautschüppchen, Mitesser, Pickel und sogar feine Linien und Falten von innenheraus. Fruchtsäurepeelings enthalten AHA-Säuren (=Alpha Hydroxy Acids) und Salicylsäure BHA-Säuren (=Betha Hydroxy Acids), welche man auch unter dem Namen Salicylsäure kennt.

Welches chemische Peeling für welchen Hauttyp?

Zunächst einmal sollte man immer vorsichtig und langsam starten, d.h. mit eher geringerer Konzentration der Säuren und mit vorerst nur wöchentlichen Anwendungen. Die Haut muss sich an das neue Peeling gewöhnen.
Fruchtsäurepeeling? AHA!
AHA-Säuren entfernen abgestorbene Hautschüppchen sehr effektiv. Die Fruchtsäure dring in die obere Hautschicht der Haut ein und löst die toten Zellen. Dadurch wird die Zellerneuerung angeregt und es entstehen neue Hautzellen. Das Hautbild verjüngt sich, Falten werden geglättet, die Haut sieht frischer und jünger aus. Pickel bzw. Whiteheads, Pickelmale und Pigmentflecken werden deutlich reduziert. Fruchtsäure Peelings helfen bei Verhornungsstörungen, Akne, unreiner Haut und Hyperpigmentierung. Ein weiterer, toller Nebeneffekt ist die Steigerung der Feuchthaltefähigkeit der Haut. Die neuen Hautzellen können mehr Feuchtigkeit halten, dadurch ist die Haut besser hydriert und ist praller. Antiaging at its best!

BHA für Mitesser und unreine Haut

BHA-Säuren bzw. Salicylsäure wirkt anders als Fruchtsäurepeelings. BHAs dringen tiefer in die Haut ein, sind fettlöslich und reinigen die Poren von innen. Das ist besonders hilfreich bei Mitessern (Blackheads), da diese offenen Komedonen (Poren) verstopft sind und durch normale Gesichtsreinigung nicht geklärt werden können. BHAs klären die Haut und Mitesser sehr effizient und schonen, da keine mechanischen Einwirkungen wie Drücken oder Quetschen erforderlich sind. BHAs helfen bei unreiner Haut von der Teenagerzeit bis zur Spätakne und können auch bei normaler Haut ohne größere Unreinheiten regelmäßig zur porentiefen Reinigung angewendet werden. Das Gemisch aus überschüssigem Talg, Bakterien und Schmutz, welches sich in der Tiefe unserer Poren ansammelt ist wasserfest und kann nur durch fettlösliche Produkte wie BHAs oder Ölreiniger gelöst und entfernt werden.

Wie verwendet man ein chemisches Peeling in der Hautpflegeroutine?

Chemische Peelings sollte nicht morgens sondern in der Abendroutine angewendet werden. Ein Peeling ist der 3. Schritt der 10 Schritte K-Beauty Abendroutine d.h. die Haut wird direkt im Anschluss an die Hautreinigung (Double Cleansing) gepeelt. Anschließend fährst du mit dem Toner als vierten Schritt deiner Routine fort. Solltest du aktive Wirkstoffe wie zum Beispiel Retinol oder Vitamin in deiner Hautpflege verwenden, empfehlen wir diese Produkte an anderen Tagen anzuwenden, damit du deine Haut nicht irritierst. Achte wie immer darauf, dass deine Haut gut hydriert ist und die Feuchtigkeit mit einer Nachtcreme eingeschlossen wird und nicht über Nacht verdunstet.

Was muss noch bei der Anwendung von chemischen Peelings beachtet werden?

Dadurch, dass ein chemisches Peeling die oberste Hautschicht sanft abträgt, ist die natürliche Schutzbarriere deiner Haut geringer. Sonnenschutz ist ein absolutes Muss bei gepeelter Haut, der sollte also in der Morgenroutine niemals ausgelassen werden.

Solltest du aktive Wirkstoffe wie zum Beispiel Retinol oder Vitamin in deiner Hautpflege verwenden, empfehlen wir diese Produkte an anderen Tagen anzuwenden, damit du deine Haut nicht irritierst.

Achte darauf, dass du die Anwendung chemischer Peelings langsam steigerst und dass du deine Haut nicht überpeelst. Übertreibst du es mit den chemischen Peelings, kannst du die natürliche Hautbarriere angreifen und das gilt es unbedingt zu vermeiden.

Regemäßige, chemische Peelings (egal bei welchem Hauttyp) werden langfristig das Hautbild erheblich verbessern und vorzeitiger Hautalterung effektiv vorbeugen. Für eine strahlende Haut!

 

Vor kurzem angesehen