Warum koreanische Kosmetik?

Die lange Suche nach wirklich guten Hautpflegeprodukten und warum sie überhaupt nötig war:

Mit den verschiedensten Hautproblemen oder auch einfach nur mit dem Wunsch, der Hautalterung vorzubeugen und ein ebenes Hautbild ohne Make-Up zu haben, treibt es uns seit Jahren in die Drogerien. Über die Jahre haben wir hunderte von Cremes, Gele, Sprays ausprobiert, um unreine Haut in der Teenagerzeit oder die Spätakne in den späten Zwanzigern loszuwerden.

Leider haben die meisten Produkte nie den gewünschten Effekt erbracht. Insbesondere mit Hautproblemen wie unreiner Haut oder Akne wird man kaum ein Produkt finden, was der Haut tatsächlich gut tut. Reinigungsgels für unreine Haut, die „scharf“ riechen und auf der Haut brennen, sorgen mit dem entsprechenden Marketing dafür, dass man meint man könne Pickel und Mitesser „austrocknen“ oder „wegwaschen“. Die Folge ist, dass die Haut durch das ständige Reinigen mit harschen Mitteln austrocknet. Man schädigt den natürlichen Säureschutzmantel der Haut, schwächt die Hautbarriere und die Haut produziert nur noch mehr Talg. Auf diesem Weg kann man weder Akne heilen noch ölige Haut behandeln. Für trockene Haut gibt es eine Vielzahl an Cremes, die Mineralöl enthalten (z.B. genannt Petrolatum, Paraffinum Liquidum). Häufig findet man sogar hormonell wirksame Chemikalien in Cremes und Co. Es ist also gar nicht verwunderlich, warum man mit „westlicher“ Kosmetik nicht glücklich wird. Das gilt übrigens nicht nur für viele Drogerieprodukte sondern auch oftmals für sehr teure Kosmetikprodukte.

Wir sind fündig geworden: Hautpflege aus Korea AKA K-Beauty

K-Beauty setzt auf ausgiebige Beauty-Routinen und natürliche hochkonzentrierte Wirkstoffe, die absolut reizarm formuliert sind und nicht zu Hautirritationen führen.

Stars der K-Beauty-Welt sind zum Beispiel die Wirkstoffe der Centella Asiatica, grüner Tee, Niacinamide, Reisextrakt oder Tonerde. Die Routine beginnt mit einer gründlichen doppelten Reinigung, dem sogenannten Double Cleansing und einem Peeling. Regelmäßige Fruchtsäure-Peelings unterstützen die Haut dabei, abgestorbene Hautschüppchen loszuwerden und die Zellerneuerung zu fördern. Darüber hinaus verbessert Fruchtsäuren die Fähigkeit der Haut, Feuchtigkeit zu halten – infolgedessen werden Falten sichtbar reduziert.  Anschließend wird die Haut mit den genannten Wirkstoffen nach individuellen Hautbedürfnissen behandelt. Wir haben eine tolle Auswahl an Tonern, Essencen, Seren und Masken die großartige hochkonzentrierte Inhaltsstoffe beinhalten. Danach wird die Haut mit sehr viel Feuchtigkeit versorgt. Der letzte Schritt am Morgen ist ein Sonnenschutz und am Abend eine reichhaltige Nachtcreme.

Die K-Beauty Routine bedient jeden Hauttyp sowie alle Hautprobleme und eignet sich sowohl für junge Frauen und Männer als auch für reife Haut.

Koreanerinnen und Koreaner beginnen bereits in jungen Jahren mit ihren Beauty Routinen. Ist die Haut immer hydriert, stets vor UV-Licht geschützt, regelmäßig gepeelt und wird niemals durch harsche Kosmetika irritiert, haben Falten und Pigmentflecken keine Chance. Es wird mehr Wert auf eine ungeschminkte, wunderschöne Haut mit Glow-Effekt gelegt, als auf Make-Up. Glass Skin ist hier das Stichwort, ein ebenes Hautbild mit kaum sichtbaren Poren und einem samtigen Glanz und einem gläsernen Teint.

LET’S GET GLOWY! 

Zu den Routinen:

Morgen Routine

Die berühmten 10 Schritte der K-Beauty Routine am Abend

Keep It Simple: K-Beauty für Einsteiger

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft

Shop now